• Aktivurlaub Mallorca

    Erlebnisreise Mallorca

    Sechs verschiedene Aktivitäten innerhalb Ihres einwöchigen Aktivurlaubes: Höhlenbegehung, Klettern, Canyoning und Wandern im Frühjahr und Herbst. Fluganreise und Unterkunft im komfortablen Ferienhaus inklusive!

AKTIVURLAUB IN MALLORCA

KENNENLERNWANDERUNG

Am Anreisenachmittag Ihrer Erlebnisreise in Mallorca erkunde ich mit Ihnen die direkte Umgebung des Ferienhauses: Wir wandern zum Beispiel entlang der endlosen Felder in den nächsten Ort oder erkunden die Küste und den Strand in der Nähe. Auf dem spannenden Weg, der mit zahlreichen wunderschönen Eindrücken der Insel Ihr Herz in den Bann schlagen wird, lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen und erfahren viel Interessantes über Mallorca. Nach ungefähr drei Stunden unter spanischer Sonne haben wir einen ersten Eindruck der vielfältigen Möglichkeiten bekommen.

Cap Formentor Mallorca,
Spanien
WANDERUNG PAREIS SCHLUCHT

Von Escora steigen wir in den Torrente de Pareis ab. Dieser ehemalige Wildbach hat die gewaltigste Schlucht Mallorcas geformt: Bis zu 200 Meter ragen seine Wände steil in den Himmel, die engsten Stellen sind nur wenige Meter breit.
Wir überwinden 350 Meter im Abstieg und finden uns inmitten von haushohen Felsblöcken, sagenumwobenen Ausspülungen und faszinierenden Kletterstellen wieder. Nach einigen hundert Metern passieren wir eine Seitenschlucht, die Engstelle Sa Fosca, die durch ihre unglaubliche Enge und Tiefe nach wenigen Minuten stockdunkel ist. Welch ein Schauspiel! Je nach Kondition und Können steigen wir weiter durch die Pareis Schlucht oder begeben uns auf den Rückweg nach Escora. Wahre Könner wandern durch den kompletten Canyon bis nach Sa Calobra, wo der Pareis ins Mittelmeer mündet. In diesem Fall beträgt die Gesamtstrecke gut 7 km und dauert um 6 Stunden.

Pareis Schlucht Tramuntana Gebirge,
Mallorca
KLETTERKURS

Mallorca gilt als eines der Topgebiete für Kletterer!
Die Insel drängt sich für das Frühjahr und den Herbst aufgrund der tollen Wetters als Urlaubsziel für Aktivreisen geradezu auf. Hunderte erschlossene Routen in mehreren Dutzend Sektoren sind ein Garant für eine umfangreiche Auswahl. Grundsätzlich ist unser Klettertag ein Anfängerkurs, so dass Sie keinerlei Vorkenntnisse mitzubringen brauchen. Der Kletterlehrer erläutert Ihnen alles notwendige Material und schult Sicherungstechnik, Seilhandhabung und Klettertechnik. Selbstverständlich sind Sie auch als erfahrener Klettergast herzlich willkommen, Sie erhalten weiterführende Tips in Klettertaktik oder erlernen das Vorsteigen. Die gesamte notwendige Ausrüstung wie Helm, Gurt, Seile und Kletterschuhe bekommen Sie von mir zur Verfügung gestellt, gerne können Sie Ihre eigene Ausrüstung mitbringen.

Kletterkurs Mallorca,
Spanien
HÖHLE COVA DE TANCADA

Die Cova de Tancada ist eine alte Schmugglerhöhle an der östlichen Steilküste Mallorcas.
Nach einer Fahrt entlang einer holprigen Forstpiste und einer gut einstündigen Wanderung, während der wir die Felsküste bis auf wenige Meter Richtung Wasser absteigen, stehen wir recht unvermittlet an einem kleinen Höhleneingang. Nach einer kurzen Snackpause wagen wir uns in das Innere der Erde und entdecken unzählige wunderschöne Tropfsteingebilde von bis zu 8 Metern Höhe. Wir wagen uns entlang schmaler Gänge von Saal zu Saal, ohne die Stirnlampen kann man die Hand vor Augen nicht mehr sehen. Voller Erkundungsdrang erforschen wir Meter für Meter der dunklen Höhle, hinter jeder Ecke wartet eine neue Überraschung. Wagemutige steigen in versteckte enge Gänge, drücken sich durch Felsgänge die weniger als Schulterbreit sind und wissen schon jetzt, dass die Hose nicht sauber bleibt. Für die ganz Mutigen gibt es einen ca. 5 Meter langen Schlussgang, durch den man nur robbend vorwärts kommt - zum Glück kann man das Ende, das einige Meter vom regulären Ausgang entfernt ist, schon leuchten sehen. Wer mag nutzt vor dem Rückweg die Steilküste noch für ein paar gewagte Sprünge in das warme Mittelmeer.

Höhle Cova Tancada Mallorca,
Spanien
CANYONING

In den Bergen des Tramuntana Gebirges verstecken sich zahlreiche Canyoningtouren, einige davon sind weltweit bekannt, so zum Beispiel die Schlucht Gorg Blau y Sa Fosca.
Diese Tour richtet sich eindeutig an Profis, aber keine Sorge, auch für weniger erfahrene Canyonisten bietet Mallorca diverse Canyons. Sehr gerne besuche ich den Coanegra, dessen Tuff Cascaden am Einstieg alleine schon sehenswert sind und daher das Ziel vieler Wanderer sind. Wir bewältigen diverse Wasserfälle, ein paar Sprünge und bestaunen die Erosionsformen in den Wänden. Das Wasser ist kühl und der Charakter der Schlucht erlaubt traumhafte Fotos. Die Gesamtgehzeit umfasst ungefähr vier Stunden.

Canyoning Coanegra Mallorca,
Spanien
HÖHLE COVA DES COLOMS

Lassen Sie sich von mir unter die Erdoberfläche in die Höhle Cova des Coloms entführen!
Mallorca beherbergt um die viertausend Höhlen, einige sind vollkommen kommerzialisiert, beleuchtet, befestigte Wege, bezahlte Führungen, andere sind nur mit spezieller Ausrüstung und ausgefeilter Technik begehbar, wieder andere sind vollständig gesperrt. Einige wenige jedoch lassen sich mit ein wenig Ortskenntnis auf faszinierende Weise besichtigen! Ich habe für Sie die Cova des Coloms ausgesucht, die in den Steilwänden der Ostküste Mallorcas liegt und nur über das Meer zugänglich ist. Startpunkt zu einer unglaublich schönen Wanderung ist die Cala Varques, eine versteckte Bucht mit Hippiecharme, die man auf Mallorca so nicht vermuten würde. Es geht entlang der sanft ansteigenden Felsküste, die uns unwirkliche Ausblicke bietet, immer wieder staunen wir mit offenen Mündern ob der karibischen Schönheit und der faszinierenden Felsformationen.
Als kleines Bonbon seilen wir uns in der Steilwand 20 Meter ab, um direkt vor dem Höhleneingang im Meer zu landen. Wir schwimmen dann unter einem riesigen Felsdach auf ein kleines Loch zu, das uns sogleich in die Dunkelheit der Höhle geleitet. Hier warten mehrere große Säle mit Tropfsteinformationen und unterirdischen Seen darauf, Sie zu faszinieren. Auch ein Blick unter Wasser ist unglaublich faszinierend, einige der Tropfsteine reichen bis in 20 Meter Tiefe! Selbstverständlich sind wir mit Neopren und Stirnlampen sowie Kletterhelmen und Gurten ausgerüstet. Auch einen Taucherbrille sollte nicht fehlen! Nach dem dunklen Erlebnis wählen wir zwischen zwei Möglichkeiten: Wir schwimmen 200 Meter zu einer kleinen Bucht und wandern zurück oder wir schnorcheln eine gute Stunde entlang der faszinierenden Küste zurück zu unserem kleinen Strand. Dort entspannen wir noch einige Zeit und warten auf die langsam untergehende Sonne. Die Höhlentour ist der gelungene Abschluss des Aktivurlaubes Mallorca.

Cova des Coloms Ostküste,
Mallorca