• Aktivurlaub, Abenteuerurlaub Hohe Alpen

    Abenteuerurlaub Hohe Alpen

    In den Bergen Frankreichs erwarten Sie 7 spannende Tage Aktivurlaub. Von Wandern über Klettern und Klettersteig bis zum Canyoning und Wildwassertraining ist alles dabei. Verlängern Sie sich den Sommer mit einer tollen Reise!

ABENTEUERURLAUB FRANKREICH

KENNENLERNWANDERUNG

Am Anreisenachmittag erkunden wir auf einer kurzen Wanderung die nähere Umgebung. Dazu stehen uns verschiedene Strecken zur Verfügung, wir können einmal um die Gourfouran Schlucht herum wandern oder zu den Wasserfällen des Chichin Canyons und dabei das Dorf Dormillouse besuchen.
So lernen Sie schnell alle anderen Gäste und mich, Ihren Guide kennen und die Gegend lieben. Die ungefähre Dauer beträgt drei Stunden.

Gouffre du Gourfouran Hohe Alpen,
Frankreich
BERGWANDERUNG

Sonntag wartet die erste Tagestour auf Sie: Entweder wandern wir entlang des Grates von Bortie, der das Freissinieres Tal auf der Nordseite begrenzt und weite Ausblicke über die Berge bietet, Zeitdauer gut fünf Stunden.
Oder wir fahren nach Ailefroide und wandern zum Glacier Blanc, dem weißen Gletscher, der auf 2400 Metern beginnt. Während der gut fünfstündigen Wanderung passieren wir Wasserfälle, vom Eis polierte Felsen und mit Glück erwischen wir mit unserer Kamera sogar Murmeltiere. Im Anschluss genießen wir noch eine leckere Jause oder ein leckeres Eis im Talrestaurant.

Glacier Blanc Hohe Alpen,
Frankreich
KLETTERKURS

Natürlich gehen wir auch in den Hohen Alpen in Frankreich mit Ihnen klettern. Der Kurs findet an einem breit gefächerten Feslen statt, der am Eingang des Freissiniere Tales liegt.
Er bietet grandiose Vorraussetzungen für meinen Kletterkurs, wirklich alles kann hier trainiert werden: Abseilen, Vorsteigen, Sicherungstechnik, Aufbau von Ständen, Mehrseillängenklettern und natürlich auch die Basistechniken des Kletterns. Routen von 3 bis 6b bieten ein ausreichend breites Spektrum für Anfänger als auch für sehr fortgeschrittene Teilnehmer. Der Fels ist kompakt und griffig, am Fuß der Wand ist reichlich Platz und der Weg vom Parkplatz beträgt keine 200 Meter.
Was will man mehr?

Kletterkurs Col d´Illoire,
Canyon du Verdon
WILDWASSERTRAINING

In Argentiere la Bessee, ungefähr fünfzehn Autominuten von unserem Ferienhaus entfernt, liegt eine Kajak Slalom Strecke, die sich hervorragend für einen Wildwasserkurs in sicherer Umgebung eignet. Wir üben verschiedene Sprungtechniken, Eigen- und Fremdrettung, die Schwimmhaltung und das Anschwimmen von Kehrwässern.
Das Tagesziel ist das sichere und gesteuerte Durchschwimmen der kompletten Strecke. Und nein, dazu benötigen wir kein Boot.

Wildwasserkurs Hohe Alpen,
Frankreich
KLETTERSTEIG

In den hohen Alpen gibt es in unmittelbarer Nähe des Freissiniere Tals ein halbes Dutzend Klettersteige. Unsere Favoriten sind die Via Ferrata durch die Durance Schlucht und ganz neu die Tour durch einen engen Canyon bei Ailefroide.
Die Klettersteige sind in mehrere Abschnitte geteilt, nach denen man jeweils problemlos aussteigen kann. So ist auch für absolute Berganfänger der Spaß garantiert. Die Aus- respektive Tiefblicke in die Schluchten sind atemberaubend und lassen so manches Herz schneller schlagen.

Klettersteig Ailefroide Hohe Alpen,
Frankreich
CANYONING

Sie machen in einer der Zentralen des Canyoning Urlaub. Kenner raunen sich die Namen der Schluchten zu: Oules de Freissinieres, Chichin, Acles, Pra Reboul und Meije.
Dieses Abenteuer mit höchstem Suchtfaktor will ich Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten, je nach Können der Teilnehmer begehen wir eine der faszinierenden Touren. Insbesondere der Chichin eignet sich perfekt für Gruppen mit Gästen, die verschiedene Erfahrung vorweisen. Nach einer wunderschönen Tour mit Rutschen, Sprüngen und Abseilstellen kann man kurz vor den bis zu 50 Metern hohen Wasserfällen am Ende der Tour bequem aussteigen. Erfahrene Gäste gehen mit dem Guide bis zum Schluss und genießen den letzten Wasserfall auf ganz besondere Weise.

Canyon Chichin Hohe Alpen,
Frankreich