• Canyoningschule Hohe Alpen

    Canyoningschule Hohe Alpen

    Wenn Sie mehr wollen, als immer nur mit einem bezahlten Guide zum Canyoning zu gehen, buchen Sie einfach einen der 7 tägigen Canyoningkurse in meiner Canyoningschule in den Hohen Alpen in Frankreich.
    In Level 1 erlernen Sie die Basistechniken, nach dem Kurs können Sie einfache Touren alleine begehen.

CANYONINGSCHULE LEVEL 1 HOHE ALPEN

CANYONING BLACHE

Canyoning in den Hohen Alpen.
Das Kursziel ist die sichere Begeheung des Canyons Blache im Ubaye Tal. Der obere Teil ist eher offen und ein sehr gutes Beispiel für Canyoningtouren, die Sie nach dem Kurs alleine begehen können.
In die Mitte der Schlucht ergießt sich die Cascade de Costeplane, was den Wasserdurchsatz verdreifacht, die Tour wird dadurch nicht wesentlich schwerer. Diese tolle Passage sehen Sie im ersten Teil des Videos. Nach einer kurzen Laufstrecke verengt sich der Wasserlauf zu einem atemberaubenden Spalt, in dem wir uns drei Mal abseilen. Teil zwei des Videos zeigt den letzten und zugleich höchsten Wasserfall, hier seilen wir genau mittig zwischen den beiden Hauptstrahlen ab. Mit ein wenig Unterstützung durch mich meistern Sie auch diesen spektakulären Schlussabschnitt

Canyon Blache Hohe Alpen,
Frankreich
CANYON FOURNEL

Als Einstiegstour wähle ich meist den Fournel, der sich ganz hervorragend für eine umfangreiche Trittschulung eignet.
Ich erläutere praktisch und theoretisch was "zu Fuß" zu beachten ist, immerhin ist das Laufen die am meisten ausgeübte Aktivität beim Canyoning. Ich zeige Ihnen, wie wichtig die Teamarbeit innerhalb der Gruppe ist und wie sie Ihren Tourpartnern am besten helfen können.
Selbstverständlich werden Sie auch die ersten Wasserfälle abseilen und eine wunderschöne Engpassage durchsteigen.

Trittschulung Fournel,
Frankreich
CANYON BEAL NOIR

Für ein umfangreiches Abseiltraining begehen wir die Schlucht Beal Noir, in der zehn Abseilstellen ohne Laufwege direkt aufeinander folgen.
Der Anweg ist mit 20 Minuten so kurz, dass es leicht möglich ist, die Tour zweimal an einem Tag zu begehen. Sollte also nach einer Tour noch nicht alles sicher sitzen, starten wir einfach eine zweite Runde.
Obwohl der Canyon sehr einfach ist, verstecken sich in ihm doch einige wunderschöne und aufregende Passagen.

Abseiltraining Beal Noir,
Frankreich
CANYON ACLES

Den Aufbauen von Abseilständen lernen wir im Canyon Acles, der ein gutes Dutzend Wasserfälle bietet. Der Zugang erfolgt fast immer durch ein Seilgeländer, dessen Einrichtung ebenfalls im Tagesprogramm steht. Außerdem vertiefen wir unsere Trittkenntnisse.
Ich erkläre Ihnen zum Beispiel die Systeme Halbmastwurf - Schleifknoten und Mickey Mouse. Schon am Ende des Tages werden Sie in der Lage sein, eigenständig Stände aufzubauen. Auf Wunsch vertiefen wir vor oder nach der Tour das Wissen "im Trockenen".

Canyoningkurs Level 1 Hohe Alpen,
Frankreich
CANYON BLACHE

Das Highlight der Woche und das Kursziel ist einer der spektakulärsten Canyons im Ubaye Tal, der Canyon Blache. Während dieser wunderschönen Tour dürfen Sie unter Beweis stellen, dass Sie alle erlernten Techniken anwenden können, gegebenenfalls schließen wir die Lücken mit ein paar abschließenden Lerneinheiten.
Insbesondere der obere Teil ist ein perfekter Spielplatz für Ihr Wissen. Nach dem Mittelteil, in dem ein kräftiger Wasserfall zufließt, wird das Abseilen etwas anspruchsvoller, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden.
Die drei Schlusswasserfälle füren uns in den sogenannten Löwenkäfig, in dem das Wasser tost und spritzt, dass es eine wahre Freude ist. Hier kommen Sie garantiert auf den Geschmack auch noch den Kurs Level 2 zu besuchen.

Als Bonbon haben Sie als Teilnehmer des Kurses Level 1 dauerhaft die Möglichkeit, Ihr Wissen aufzufrischen: Sie können jederzeit eine Level 1 Schulung zum Preis der regulären Canyoningwoche besuchen, egal für welches Reiseziel Sie sich entscheiden.

Canyoning Blache Ubaye Tal,
Frankreich